Die große Komplikation auf Basis eines historischen Split-Second-Chronographen-Kalibers mit mechanisch-manuellem Aufzug, wurde 1889 von Patek Philippe gefertigt und 1890 an Tiffany New York verkauft.

Grieb_Benzinger_Blue_Sensation_Front_border
Grieb_Benzinger_Blue_Sensation_Back_border
Grieb_Benzinger_Blue_Sensation_Side_border
Grieb_Benzinger_Blue_Sensation_Front_border
Grieb_Benzinger_Blue_Sensation_Back_border
Grieb_Benzinger_Blue_Sensation_Side_border

KOMPROMISSLOSE NEUKONSTRUKTION

Die Blue Sensation, eine Armbanduhr voll klassischer Extravaganz. Durch die meisterlichen Skelettier-, Gravur- und Guillochetechniken, die von Hand ausgeführt werden, erhält sie ein einmalig detailreiches Erscheinungsbild. Die hohe Uhrmacherkunst, die dieses Werk bereits von seinen Entwicklern abverlangte, wurde 125 Jahre später erneut auf die Probe gestellt. Die Restauration und Veredelung jedes einzelnen Bauteils sowie die Modifikation auf Regulatoranzeige gleicht einer hochkomplexen Neukonstruktion mit all ihren Herausforderungen, die nur von hochspezialisierten Künstlern in einer Manufaktur wie Grieb & Benzinger für individuelle Armbanduhren möglich ist.

BLUE SENSATION

SPLIT SECOND CHRONOGRAPH | Platin

245.000 EURO

KOMPROMISSLOSE NEUKONSTRUKTION

Die Blue Sensation, eine Armbanduhr voll klassischer Extravaganz. Durch die meisterlichen Skelettier-, Gravur- und Guillochetechniken, die von Hand ausgeführt werden, erhält sie ein einmalig detailreiches Erscheinungsbild. Die hohe Uhrmacherkunst, die dieses Werk bereits von seinen Entwicklern abverlangte, wurde 125 Jahre später erneut auf die Probe gestellt. Die Restauration und Veredelung jedes einzelnen Bauteils sowie die Modifikation auf Regulatoranzeige gleicht einer hochkomplexen Neukonstruktion mit all ihren Herausforderungen, die nur von hochspezialisierten Künstlern in einer Manufaktur wie Grieb & Benzinger für individuelle Armbanduhren möglich ist.

BLUE SENSATION

SPLIT SECOND CHRONOGRAPH | Platin

245.000 EURO

WERK
Split Second Regulator Chronograph mit Rattrapante
KALIBER
Patek Philippe No. 80 829
AUFZUG
Handaufzug
GANGDAUER
32 Stunden
HEMMUNG
Schweizer Ankerhemmung
GANGREGLER
Kompensationsunruh mit Breguet-Spirale
LAGERSTEINE
26
ZIFFERBLATT
Handguillochiert und -skelettiert
MATERIAL
Sterlingsilber 925
OBERFLÄCHE
Original Breguet-Frost
ANZEIGEN
Stunden, Minuten, Sekunden, Stoppsekunde
ZEIGER
Stahl gebläut, Schleppzeiger vergoldet (Rattrapante)
GEHÄUSE
Aus einem Block gefertigt
MATERIAL
Platin PT 950
DURCHMESSER
49 mm
KRONE
Platin, handgefertigt mit Drücker
DRÜCKER
Platin, handgefertigt und guillochiert
GLAS
Zwei Saphirgläser
LÜNETTE
Handguillochiert
BESONDERHEITEN
Ursprung und Funktionen
URSPRUNG
Historisches Uhrwerk von Patek Philippe im Jahre 1889 für Tiffany New York gefertigt.
MODIFIKATION
Zeigerwerkumbau auf Regulatoranzeige mit Stunde, Minute und Sekunde. Mit dem Chronograph Rattrapante / Schleppzeiger kann man Zwischenzeiten messen.
ARMBAND
Unterschiedliche Farben möglich
MATERIAL
Handgenähtes Alligatorleder